Diese Webseite verwendet Cookies, um das Browsen für Sie zu verbessern. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Seite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu wie im folgenden beschrieben: Richtlinien zu Cookies.
Jetzt buchen
  • 33342360

Das Zimmer war ursprünglich eine Scheune, Baujahr 1650, zusammen mit der Kapelle, die eine Molkerei war. Die Decke wurde in den frühen 1800er Jahren eingerichtet, aus Pappelholz. Die Lampe ursprünglich funktionierten Karbidgas. Der Tisch, Stühle und Tisch sind Französisch 1888 Nussbaum Kaukasus. Teppich hergestellt in Puyuhuapi (Südchile), speziell für diesen Raum (Schafwolle).

Englisch Weinkühler, im Jahr 1841 gemacht, aus Metall, handbemalt. Auf dem Tisch sind 2 Silber Gallos 1600 handgeschnitztem Kolonialzeit von Peru, und ein Paar von belgischen Kronleuchter, die zu den Fürsten D'Ligne. Sammlung von südamerikanischen Kolonial Steigbügel. Tee-Sets und Kaffee, noch in Gebrauch, die zu der Familie. An den Wänden sind eine Reihe von Konditoren Familien, Claro, Lyon, Lira und Argomedo hängt.

Dieser Raum ist ideal für die Herstellung von VIP-Abendessen oder Mittagessen, hat Vermey bedeckt, Geschirr ist Französisch, Paris Gold Medal 1867 Pillivuyd, Kristallgläser Bacaratt und andere. Es hat eine maximale Kapazität von 22 Personen am Haupttisch sitzen und zusätzliche Tabellen von etwa 35 Personen auf insgesamt hinzufügen können. Es verfügt über einen Kamin und Zentralheizung.